Galerie am Stall
     
 
Herbert Nouwens

INSIDE OUT

Der niederländische Bildhauer Herbert Nouwens schafft aus massivem Stahl Plastiken von großer figurativer Leichtigkeit. Seine Arbeiten sind komponiert aus Gruppen von Stahlelementen, die meist etwas Tänzerisches ausstrahlen. Und in der Tat drücken sich in Nouwens Figurationen oft unmittelbare musikalische Empfindungen aus, die stark von der Musik J. S. Bachs geprägt sind. Seine abstrakten Gebilde sind in Stahl geformte Gefühlsäußerungen - INSIDE OUT.

Nouwens' Plastiken entfalten eine starke räumliche Wirkung, weil sie durch ihre Offenheit mit dem sie umgebenden Raum spielen und ihn so zum Element der Plastik selbst machen. Unterschiedliche Betrachtungsperspektiven konstituieren auf diese Weise immer wieder scheinbar neue Figurationen.

Wir freuen uns sehr, die Arbeiten von Herbert Nouwens in der historischen Klostermühle präsentieren zu können.

 

 

Herbert Nouwens
INSIDE OUT
Stahlplastiken

Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 25. Januar 2015, 11:15 Uhr

Einführung: Herbert Blazejewicz
Musikalischer Rahmen: Barbara Hoffmann, Cello

Herbert Nouwens, "BOOG", Stahl, 2012

Ausstellung vom 25. Januar bis 15. Februar 2015

Öffnungszeiten: Mi, Fr, Sa 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausstellungsort:
Klostermühle Hude, von-Witzleben-Alle, 27798 Hude

 
 
 
© Galerie am Stall - Moderne Kunst - Frank L. Giesen - Hude