Galerie am Stall
     
 
Thomas Putze
Piotr Rambowski


SHOPPING MALL

Kunst ist frei, kreativ, ungebunden. Sie braucht die Distanz zur realen ökonomisierten Welt, um neue Sichtweisen auf den gesellschaftlichen Alltag zu entwickeln und so diese Alltagswelt selbst zu verändern.

Gleichzeitig zeugt ein globaler Kunsthandel mit Millionen-Erlösen davon, dass die Kunst selbst längst zur Ware, zum Mittel für ökonomischen Erfolg geworden ist.

Diesen Spagat zwischen „wahrer Kunst“ und „Ware Kunst“ thematisieren Thomas Putze (Stuttgart) und Piotr Rambowski (Bremen) in Ihrer begehbaren Installation SHOPPING MALL auf kreative und spielerische Weise.

Putzes ironisch-witzige Skulpturen aus Holz und Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs, seine schnell hingeworfenen Tuschezeichnungen, und Rambowskis verspielt-farbige Ölmalerei bilden die Kunst-Shopping-Angebote in dieser etwas anderen SHOPPING MALL.

Zusätzlich bildet die Installation eine Bühne für 4 Veranstaltungen mit Literatur und Musik.

 

 

Thomas Putze | Piotr Rambowski
SHOPPING MALL
Installation, Skulptur, Malerei

Eröffnung der Ausstellung: Samstag, 18. April 2015, 17:00 Uhr

Einführung: Dr. Annett Reckert, Leiterin Städt. Galerie, Delmenhorst
Performance: Thomas Putze und Piotr Rambowski

Thomas Putze, Atelier, 2015

Ausstellung vom 19. April bis 17. Mai 2015

Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausstellungsort:
Galerie am Stall, Am Ebenesch 4, 27798 Hude

 
 
 
© Galerie am Stall - Moderne Kunst - Frank L. Giesen - Hude